free portfolio site templates

Fetch & Smart

Das Orginal

Fetch & Smart, was ist das denn?


F&S ist eine Beschäftigungsform die von mir selbst seit dem Jahr 2015 entwickelt wurde und weiterhin ausgebaut wird. Ein Kombinationssport der auf verschiedenen Elementen aufbaut.
Wie der erste Teil des Namens, Fetch, schon erahnen lässt, basiert der Hauptbestandteil auf dem apportieren. Da spielt es auch keine Rolle ob mit Dummies, Futterbeutel oder Spielies gearbeitet wird.
Desweiteren werden im gesamten Ablauf verschiedene Elemente aus anderen Bereich eingebaut:

Klassische Unterordnung
Targets
Distanzarbeit
Tricks
Dogdance
Geräte
Umwelteinflüsse wie Untergründe, Objekte und Geräusche

Mobirise

Im Gegensatz zum klassischen apportieren wo oftmals über weite Strecken gearbeitet wird, liegt die Schwierigkeit bei Fetch & Smart im lösen der vielfältigen Kombinationen, daher auch der zweite Teil des Namens, Smart. Es geht weniger um weite Entfernungen, als viel mehr um die direkte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Der direkte Dialog bleibt bestehen. Team-Work ist das Zauberwort! Ob mit oder ohne Leine, beides ist möglich!
So kann es sein dass das Erreichen des Dummies über zwei oder drei oder noch mehr Stationen läuft. Je nach Trainingsstand.
Natürlich werden alle Elemente im einzelnen erarbeitet bevor sie zusammen gesetzt werden. Es werden auch in einer Kombination nie alle Elemente vor kommen. Es verhält sich im Grunde wie bei einem Agility Parcours, die Kombination ist immer wieder anders. 

Für welche Hunde ist F&S geeignet?

Generell für alle Hunde die Spaß am arbeiten haben und gerne apportieren oder zumindest gerne Objekte tragen. Auch das Alter spielt keine Rolle. Junge Hunde können genau so gut wie Senioren den Einstieg in eine vielseitige Teamarbeit finden.
Schüchterne, unsichere Hunde gewinnen an Selbstsicherheit.
Energiegeladene Hunde bekommen ein geeignetes Ventil ihre Energie in richtige Bahnen zu lenken.
Die gesamte Mensch-Hund-Beziehung profitiert, da die Hunde an Aufmerksamkeit gewinnen, auch auf einfachen Spaziergängen.

Wir können grob zwei Hundetypen unterscheiden:

Fetchies: Das sind die Hunde denen an diesem Sport das Apportieren am leichtesten fällt und am meisten liegt. 

Smarties: Das sind die Hunde die sich beim apportieren etwas schwerer tun, denen aber andere Bereiche leichter fallen. 

Was wird Mensch und Hund abverlangt?


In erster Linie natürlich absolute Konzentration und ein harmonisches Miteinander.
Der Mensch im Team ist vor allem gefragt wenn es um Genauigkeit geht, um Struktur und klare Signale, damit Partner Hund weiss welche Richtung die nächste ist um ans Ziel zu kommen.
Der Hund im Team ist vor allem gefragt wenn es um die Ausführung geht. Er sollte immer aufmerksam bei seinem Partner Mensch sein um dessen Signale richtig zu deuten und anzunehmen.
Teamwork ist der Schlüssel zum erfolgreichen bestehen einer Aufgabe!
Aber das Wichtigste ist: Gemeinsam Spaß haben!!
 
Ein Video für einen genaueren Einblick folgt.

Organisatorisches:

Voraussetzung: Grundlegende Basis Signale wie Sitz, “bleib”, Leinenführung,  aufnehmen von Futterbeutel/Dummy/Spielie 
Gruppensystem: geschlossener Kurs
Termine: neuer Kurs ab 2017! Genauer Termin folgt
Ort: Raum Meinerzhagen
Kosten: 10€ á 60min.

Utensilien:
Geschirr und/oder Halsband
längere Leine (2-3m)
ggf. Schleppleine (5m ist ausreichend)
2 Futterbeutel oder Dummies zu Anfang, später mehr
Clicker (optional)
Pfeife (optional)